Filtern

      Wein entsteht indem sich Hefen den Zucker der Trauben "schmecken lassen". Ein daraus entstehendes Stoffwechselprodukt ist Alkohol. Dieser ist nicht nur wichtiger Konservierungsstoff sondern auch Geschmacksträger und Grundlage vieler aromatischer Kompositionen.

      Wer dieses Naturprodukt nicht (mehr) genießen darf, hatte lange Zeit schlechte Karten und musste mit Fruchtsäften vorlieb nehmen. Doch jetzt gibt es sie endlich: "alkoholfreie Weine", wo man den Ursprung deutlich riechen und schmecken kann. Ein Berliner Unternehmen hat es geschafft Aromen und Geschmack beim Prozess des Entalkoholisierens mittels Vakuumdestillation zu bewahren.


      4 Produkte

      4 Produkte